Psoriasis Arthritis –
was ist das?

Psoriasis Arthritis (PsA) gilt als Begleiterkrankung der Psoriasis (Schuppenflechte), die sich zu Beginn meistens an den kleinen Gelenken der Hände und Füße, Sprung- und Kniegelenken äußert. Was dabei im Körper geschieht, welche Ursachen in Frage kommen und wie weit die Erkrankung verbreitet ist, erfahren Sie hier.

Was bei Psoriasis Arthritis im Körper geschieht

Bei Psoriasis Arthritis handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper statt gegen Bakterien und Viren richtet. Infolge eines fehlgeleiteten Entzündungsprozesses werden Knochen, Knorpel und Bindegewebe angegriffen. Im Normalfall befinden sich Zytokine, die eine Entzündung fördern, und solche, die sie hemmen, im Gleichgewicht. Dieses ist bei Psoriasis Arthritis (PsA) gestört, da die entzündungsfördernden Zytokine (unter anderem der Tumornekrose-Faktor-alpha) übermäßig ansteigen. Unbehandelt kann das zu einer Versteifung oder Verformung der Gelenke führen. Durch frühzeitige Diagnose und Therapie lassen sich Spätfolgen allerdings gut vermeiden.

Über mögliche Ursachen

Die Psoriasis scheint von bestimmten Erbanlagen familiär gehäuft verursacht zu werden. Ein genauer Auslöser für die PsA hingegen ist nicht bekannt. Mögliche Auslöser sind sowohl körperlicher und psychischer Stress wie auch bestimmte Infektionen. Unter welchen Umständen ein Psoriasis-Patient auch eine PsA entwickelt, ist ebenso unbekannt – auch ein Zusammenhang zwischen dem Schweregrad der Schuppenflechte und der Krankheitsaktivität der Arthritis konnte bisher nicht festgestellt werden.

Über die Verbreitung von PsA

Psoriasis und auch Psoriasis Arthritis betreffen vor allem Erwachsene, wobei die ersten Symptome meist zwischen dem 20.-50. Lebensjahr auftreten. In Österreich sind ca. 170.000 Personen von Psoriasis betroffen. Die Gelenkbeteiligung tritt meistens erst mehrere Jahre nach den ersten Hautsymptomen auf. 20-30% der Psoriatiker entwickeln im Laufe ihres Lebens eines Psoriasis Arthritis. Bei 15% der Patienten entwickeln sich Psoriasis und Arthritis gleichzeitig; bei 10% tritt die Arthritis vor der eigentlichen Hautmanifestation in Erscheinung.


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Ja Nein
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: