Gut vorbereitet zum Arzttermin

Auf Arztbesuche, ob Erstgespräch oder Folgetermin, können Sie sich schon vorab sehr gut vorbereiten. Je mehr Informationen Ihr Arzt hat, umso schneller kann er eine Diagnose stellen und eine Behandlung festlegen, die Ihre Beschwerden lindern wird. Was Sie im Detail tun können?

Es ist sinnvoll, vorher Fragen zu überlegen, die man an den Arzt hat. Oftmals fühlt sich ein Arztgespräch unangenehm an, aber: Wichtige Punkte sollte man auf keinen Fall ausklammern – dazu zählen unter anderem auch Themen rund um die Psyche, Sexualität und die Verdauung. Auch Ängste sollten angesprochen werden, um ein Vertrauensverhältnis aufbauen zu können.

Um ein gutes, produktives Gespräch mit dem Arzt führen zu können, sollte man

  • Dem Arzt seine Erwartungen an das Gespräch mitteilen
  • sich dem Arzt gegenüber von Beginn an öffnen
  • sich auf das Wesentliche konzentrieren
  • Fragen aufschreiben, nachfragen und ein Feedback geben

War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Ja Nein
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: